Deutsch English

Lebenslauf Matthias Heßler

Foto von Matthias Heßler

Persönliches

Name: Matthias Heßler
Adresse: In der Hollerhecke 7
64683 Einhausen
Telefon: +49-178-3568379
Email: webjob at mhessler de
Geburtsjahr: 1968
Familienstand: Verheiratet, zwei Kinder
Staatsangehörigkeit: German

Berufliche Erfahrung

7/2001 - heute DB Investment Services GmbH, Frankfurt - Teil der Deutschen Bank
vormals: Xchanging Transaction Bank GmbH
vormals: european transaction bank GmbH


Enterprise Architect, 9/2009 - heute
  • Prozess Design: Entwicklung und Abstimmung von vereinheitlichten Asset Services Prozessen für ca 50 verschiedene Regionen weltweit innerhalb des Deutsche Bank Konzerns.
  • IT-Integration: Konzeption der Migration zur IT-Integration in den Deutsche Bank Konzern, unter Berücksichtigung der strategischen Anforderungen an die aktuelle und zukünftige IT-Landschaft.
  • IT Strategie: Konzeption, Entwicklung, Fortschreibung der IT-Strategie.
  • Enterprise Architecture Governance: Review aller relevanten Projekte im Change Management auf Verträglichkeit der funktionalem / technischen Architektur mit Business- und IT-Strategie, sowie Einhaltung der technischen Ziele.
  • Enterprise Architecture Management: Entwicklung eines Modernisierungskonzepts für das existierende Enterprise Architecture Management Tool, Feasibility-Studie zur Modernisierung mehrerer Anwendungen, Dokumentation der Enterprise Architecture inklusive Anwendungs- und Schnittstellenübersichten.
  • Target2Securities: Mitarbeit in von der Deutschen Börse organisierten bankenübergreifenden Task Forces zur Einführung des Target2Securities-Systems, und Begleitung des Umsetzungsprojekts.
  • Sales Projekte: Mitarbeit in mehreren Salesprojekten zum Insourcing von Wertpapierservices anderer Banken.
Application Management, 11/2008 - 12/2009
  • Application Management: Vermittlung und Koordination zwischen Fachabteilungen, IT Development und Hosting, für mehrere hochkritische Anwendungen im Umfeld Front Office / Trading, Incident- und Problem-Management.
  • Enterprise Architecture Management: Mitarbeit im Projekt Abgeltungsteuer, dabei Strukturierung und Erstellung der technischen Schnittstellen- und Anwendungsliste, Erstellung/Überarbeitung von Übersichtsdiagrammen zur Anwendungsarchitektur, Statustracking auf Basis implementierter Interfaces, begleitende Beratung des Projekts.
  • Erfolgreiche Zertifizierung als IT Service Manager gemäß ITIL bei EXIN.
Head of IT Audit, 12/2005 - 10/2008
  • IT-Audit: Konzeption und Aufbau des IT Audit Teams – IT-Audit war zuvor outgesourced – dabei Erstellung von IT Audit Checklisten, Auswahl und Training des IT-Audit Teams.
  • Leitung und Durchführung eigener IT-Audits – z.B. Netzwerktrennung, IT-Infrastruktur; Durchführung integrierter Business- und IT-Audits in fast allen Fachbereichen; Leitung und Durchführung von Pre-Implementation Audits, insbesondere zum Thema Abgeltungsteuer; Beratung bei IT-Governance-Fragen; Einführung von COBIT als Audit-Methodology.
  • Erfolgreiche Zertifizierung als CISA – Certified Information Systems Auditor – bei der IT Governance Institution ISACA.
Software-Architekt, 9/2002 - 12/2005
  • Übernahmeprozess von Deutsche Bank an Xchanging: Analyse benötigter Anwendungslizenzen sowie rechtliche Situation, Review von Übernahmeverträgen, Impact-Analyse zur Trennung der Netzwerke und betroffener Anwendungen, Vorbereitungen für Escrow-Agreement.
  • Enterprise Architecture Management: Teamlead für bis zu zwei Analysten, Entwicklung eines Modernisierungskonzepts für die existierende Enterprise Architektur, Feasibility-Studie zur Modernisierung mehrerer Anwendungen im Bereich Regulatory Reporting, Dokumentation der Enterprise Architecture.
  • Evaluation / Umsetzung Insourcing der Wertpapierabwicklung der Targobank: Guidance bei der Konzeption der Migration, Grobkostenschätzung, Vorbereitung des Interfacing-Konzepts, Beantwortung von Fragen des Request for Proposal, verschiedene Meetings mit dem neuen Mandant, Evaluation von Angeboten für eine Order-Management-Anwendung, Erstellung detaillierter Konzepte für SWIFT and Eurex CCP Interfacing, Anwendungen Impact-Analyse.
  • Enterprise Architecture Governance: Review aller relevanten Projekte im Change Management auf Verträglichkeit der funktionalen / technischen Architektur mit Business- und IT-Strategie, sowie Einhaltung der technischen Ziele; Mitarbeit in mehreren Implementierungsprojekten.
  • Service Schnittstellen Analyse: Konzeption und Guidance bei der Modellierung der Service-Architektur im Zusammenhang mit einem Review der Mandanten-Service-Level-Agreements, Analyse der existierenden Mandanten-Interface-Architektur.
  • Enterprise Architecture Management: Teamlead für bis zu 5 Personen, Analyse der aktuellen Enterprise Architecture und Erstellung eines Enterprise Architecture Blueprints, Erstellung der zugehörigen Enterprise Architecture Dokumentation, Entwicklung Harmonisierungskonzept.
maxblue, Frankfurt - Teil der Deutschen Bank

Software-Architekt, 7/2001 - 8/2002
  • Financial Services: Teamlead für bis zu 5 Personen, Entwicklung eines Harmonisierungskonzepts für die Wertpapierhandelssysteme mehrerer Europäischer Länder, Feasibility Study zum Rollout mehrerer deutscher Mid-tier Anwendungen nach Italien.
11/1999 - 6/2001 Factor-e Solutions GmbH, Frankfurt

Teamleiter/Projektleiter/Architekt
  • Financial Services: Teamleiter für bis zu 12 Personen, später Projektleitung für bis zu 40 Personen, Design der Softwarearchitektur, Entwicklung eines Bank-Wertpapierhandelssystems, u.a. mit Anbindung an Xetra, Entwicklung einer Migrations-Architektur für sämtliche Systeme der Bank zu J2EE, Entwicklung der Java-Buildprozesse, Highlevel Technical Design, Softwareanalyse.
3/1997 - 11/1999 Accenture, vormals Andersen Consulting, Düsseldorf

Consultant
  • Financial Services: Teamleiter für bis zu 3 Personen; Neuentwicklung eines elektronischen Wertpapierhandelssystems, dabei Entwicklung und Maintenance für Frontend / Backend / Batch.
  • Telekommunikation: Teamleiter für bis zu 3 Personen; Weiterentwicklung einer Billing-Software.

Studium

4/1996 - 2/1997 Hauptstudium Wirtschaftsinformatik DII, Universität-GH Essen
Abschluß: Diplom-Wirtschaftsinformatiker DII
Diplomnote: 1,1 = top 5%
8/1994 - 8/1995 Auslandsstudium, Clemson University, Clemson, SC, USA
Abschluss: MBA - Master of Business Administration
Abschlussnote: 1,0 = GPA 4.0 = top 5%
10/1992 - 8/1994 Hauptstudium Wirtschaftsinformatik DI, Universität-GH Essen
Abschluss: Diplom-Wirtschaftsinformatiker DI
Diplomnote: 1,6 = top 10%
10/1990 - 2/1992 Grundstudium Wirtschaftsinformatik, Universität-GH Essen
Vordiplomnote: 1,7 = top 10%

Ausbildung

9/1988 - 6/1990 Ausbildung zum Bankkaufmann in der Dresdner Bank, Offenbach
Gesamtnote: 1,25 = top 10%
7/1975 - 6/1988 Schulische Ausbildung, u.a. Kreuzburggymnasium in Großkrotzenburg
Abschluss: Abitur
Abiturnote: 1,8 = top 20%

Praktika

2/1992 - 9/1992 Auslandspraktikum bei der Stadt Moncton, Monton, NB, Kanada, Abteilung "information systems"
7/1990 - 9/1990 Praktikum Datenverarbeitung in der Dresdner Bank, Frankfurt, Abteilung "IDV - Individuelle Datenverarbeitung"

Sprachen

Deutsch - Muttersprache
Englisch - verhandlungssicher
Französisch - Grundkenntnisse

Freizeitaktivitäten

9/2012 - heute Coaching: Seelkraft®, Bewusstwerdung der eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen, Persönlichkeitsentfaltung für Beruf und Privat
7/2001 - heute Trainer für IT-Anwendungen: Kreisvolkshochschule Bergstraße, Lorsch
7/2003 - heute Chor: Gospelchor Voices, Lorsch

Valid XHTML 1.0! Valid CSS!

(c) 2001-2016 by Matthias Hessler webadmin at mhessler de